Dr. Mark Aschenbrenner

Kirkland & Ellis International LLP

Übersicht

Dr. Mark Aschenbrenner ist Partner in der Corporate Praxisgruppe des Münchener Büros von Kirkland & Ellis International LLP.

Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt im Bereich Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht und umfasst insbesondere nationale und internationale Unternehmenskäufe und Private Equity Transaktionen.

Mehr

Thought Leadership

Ausgewählte Veröffentlichungen

Aufklärungspflicht über das Wiederaufleben der Kommanditistenhaftung, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR), 2016, S. 123.

Die Sicherungsübereignung im deutschen, englischen und brasilianischen Recht, Mohr Siebeck Tübingen, Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht (StudIPR), 2014, 410 S. (zugl. Diss. Passau 2013).

A nova lei anticorrupção brasileira – similaridades com o direito alemão e o FCPA dos EUA [Das neue brasilianische Anti-Korruptionsgesetz – Gemeinsamkeiten mit dem deutschen Recht und dem US amerikanischen FCPA], Letrado, Instituto dos Advogados de São Paulo, Ausgabe 109 (April bis September 2014), S. 52-53 (gemeinsam mit Dr. Tobias Teicke).

Das neue brasilianische Anti-Korruptionsgesetz – Parallelen zum US-amerikanischen FCPA und zum deutschen Recht, Recht der Internationalen Wirtschaft (RIW), 2013, S. 763-768 (gemeinsam mit Dr. Tobias Teicke).

Qualifikationen

Zulassungen

  • 2014Zulassung als Rechtsanwalt in Deutschland

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Portugiesisch

Ausbildung

  • Kammergericht BerlinZweites Staatsexamen2014
  • Universität PassauDr. jur.2013
  • Universidade de São PauloRechercheaufenthalt2010–2011
  • Universität PassauErstes Staatsexamen2010
  • Universidade Católica PortuguesaStudium der Rechtswissenschaften2006–2007