Munich

KIRKLAND & ELLIS INTERNATIONAL LLP

Print Friendly Page

München

Kirkland & Ellis International LLP
Maximilianstraße 11
80539 München
Deutschland
+49 89 2030 6000 Telefon
+49 89 2030 6100 Fax

 

Anfang 2005 eröffnete Kirkland & Ellis International LLP ein Büro in München als zweiten europäischen Standort nach London. Die Anwälte des Münchener Büros beraten insbesondere Mandanten in Deutschland und Europa im Wirtschaftsrecht.

Das Büro in München mit rund 40 Anwälten ist auf Private Equity, M&A, Akquisitionsfinanzierung, Steuerrecht und Restrukturierungen spezialisiert. Es unterstützt außerdem die anderen Büros von Kirkland & Ellis vor allem bei grenzübergreifenden internationalen Transaktionen

Schon in den ersten zwei Jahren war das Münchener Büro ausgesprochen erfolgreich. Chambers Global stellte in seiner Ausgabe 2006 fest, dass das Münchener Büro sich bereits einen „Ruf für seine gut durchdachte Beratung" erworben habe. Chambers bemerkte weiter: „Die Kanzlei ist darauf eingestellt, weltweite Beratung zu leisten, und unsere Quellen waren besonders beeindruckt von den talentierten Anwälten, die die Kanzlei in Deutschland hat gewinnen können. Zu den bestehenden Mandanten der Gruppe gehören einige der Spitzennamen im US-amerikanischen und deutschen Private-Equity-Markt…"

Die Anwälte im Münchener Büro sind fast ausnahmslos deutsche Rechtsanwälte und sprechen alle fließend Deutsch und Englisch.

Gesellschaftsrecht

Die Münchener Gesellschaftsrechtspraxis konzentriert sich hauptsächlich auf Private Equity und M&A-Transaktionen. Dabei vertritt sie vornehmlich Private Equity Unternehmen und ihre Portfoliogesellschaften bei Unternehmenskäufen und -verkäufen (meist Leveraged Buy-Outs und Management Buy-Outs mit Managementbeteiligungen), Joint-Ventures, Umstrukturierungen sowie den entsprechenden Finanzierungen.

Steuerrecht

Das Team von Steuerrechtlern, die teilweise auch als Steuerberater qualifiziert sind, beraten umfassend bei allen Fragen der steuerlichen Strukturierung, vor allem bei deutschen und internationalen Unternehmenstransaktionen, Managementbeteiligungsprogrammen, Restrukturierungen und Finanzierungen. Insbesondere auch in diesem Bereich besteht eine enge Einbindung zu den Steueranwälten an den anderen Standorten von Kirkland & Ellis, um umfassend auch hinsichtlich der internationalen Aspekte zu beraten.

Restrukturierung

Die Münchener Restrukturierungspraxis berät regelmäßig Eigen- und Fremdkapitalgeber vor allem im Vorfeld von Insolvenzen und bei Restrukturierungen. Aufbauend auf einem reichen Erfahrungsschatz sucht sie nach innovativen Lösungen für die Probleme ihrer Mandanten, zur Wertsteigerung ihres Investments und möglichen Abwendung/Beendigungen von Insolvenzverfahren. Als Teil der globalen Restrukturierungspraxis arbeiten die Anwälte dabei regelmäßig auch mit den anderen Büros bei grenzüberschreitenden Insolvenzen und Restrukturierungen zusammen.

Effiziente Dienstleistung

Als integrierter Teil einer Kanzlei mit ca. 2.000 Anwälten kann das Münchener Büro auf alle Ressourcen einer internationalen Kanzlei zurückgreifen. Die Anwälte des Münchener Büros sehen sich dabei als ein gutes Beispiel für die unternehmerische Kultur von Kirkland & Ellis und bringen die Fähigkeit mit, juristisch oder technisch schwierige Transaktionen schnell, effizient und zur Zufriedenheit ihrer Mandanten zu bearbeiten. Da das Büro mit allen Kirkland-Standorten vernetzt ist, kann es aufgrund guter technischer Ausstattung und enger Mandantenbeziehung hochqualitative und gleichzeitig kosteneffiziente Dienstleistungen bieten. Seine deutschen und internationalen Mandanten wissen diese aufgrund der Verbindung von Erfahrung, Effizienz und Innovation erreichte höchste Qualität seiner juristischen Dienstleistungen zu schätzen.


© 2017 Kirkland & Ellis LLP